Studien

Studien und wissenschaftlicher Hintergrund

 

Ultraschallwellen finden in der Medizin ein breites Anwendungsfeld, da sie Schmerzen lindern und sogar bei chronischen Erkrankungen angewandt werden können. Nun hat eine innovative Firma einen Ultraschrallwellengenerator für Patienten mit Kapselfibrose entworfen. Geistiger Vater der Idee, eine Ultraschallwellentherapie bei Kapselfibrose anzuwenden, ist Herr Dr. Jorge Planas aus den Planas Kliniken.

Deutscher Exklusivvertrieb des Capsuloblast-Systems, das mit ebendiesen Ultraschallwellen arbeitet, ist die Firma MenkeMED GmbH aus München. Mit dem nachfolgenden Link gelangen Sie auf die Seite der Firma, auf welcher Sie dann einige Studien einsehen und sich ein noch besseres Bild von der ganzen Therapie machen können.

Dr. Jorge Planas - Wissenschaftlicher Vater und Durchführer der Capsuloblast Studien

Capsolublast - Studie 1997

Capsolublast - Studie 2001

Capsolublast - Studie 2002

Außerdem gibt es für Patienten mit Kapselfibrose eine Zusatzversicherung der Firma medassure. Der unten stehende Link führt Sie direkt auf die Website von medassure, auf der ebenjene Versicherung genauestens erklärt wird.

 Medassure - Zusatzversicherung für Kapselfibrose